Neuigkeiten in Hohenlimburg

KFD auf dem Krippenweg in Köln

Krippenweg Köln 1 Hagen, 20.2.2016

Im Januar 2016 hat sich eine 15-köpfige Gruppe der kfd Hohenlimburg auf den Weg nach Köln begeben, um den dortigen Krippenweg unter der Leitung von Frau Brühl zu begehen. Wir sind dort in 8 verschiedene Kirchen gegangen, in welchen die Krippen ausgestellt waren. Hierbei konnten wir feststellen wie vielfältigt/unterschiedlich die einzelnen Kirchen bzw. Krippen sind. Die 1. Kirche, St. Maria Himmelfahrt ist z.B. rosa von Außen. An der nächsten Kirche, St. Ursula, hat z.B. der treue Husar sein Domizil und wird mit dem schwarzen Schaf, der Küsterin und den Messdienern zusammen in der Krippe ausgestellt. In der Grabeskirche Adolph Kolping wird dieser auch in der Krippe mit ausgestellt. So hatte jede Krippe ihre Besonderheit. Interessant war auch zu sehen, das hier die Krippenfiguren im Laufe der Zeit umgestellt werden. Somit liegen ab dem 6. Januar die Gaben der Drei Könige vor der Krippe und das Jesuskind sitzt bei Maria auf dem Schoß. Bei einem ausgedehnten Mittagessen in der Brauerei Peters konnte man schon einmal die ersten Bilder auf sich wirken lassen. Mit vielen schönen Eindrücken ging es dann am Nachmittag wieder Richtung Hohenlimburg.

Krippenweg Köln

Krippenweg Köln 2

Kolpingfrauen treffen sich zu Lichtmess

Hohenlimburg, 2.2.2016

16 Kolpingfrauen trafen sich heute mit Gemeindereferentin Catherine Bings, um das Mariä Lichtmess Fest zu begehen.

In der Kapelle der Bonifatius-Kirche teilten die Frauen ihre Eindrücke des Evangeliums zur Darstellung des Herrn aus dem Lukasevanglium miteinander, sangen Marienlieder und dachten bei einer Kerzenmeditation über die Bedeutung Marias als Lichtbringerin nach.

Anschließend ging es in den Kolpingraum, wo der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen konnte.

P1000221

Neuer Präses für den Kirchenchor

UnbenanntUnbenannt1934850 932657320133293 5437771743241931163 n Hohenlimburg, 13.1.2016

 

Sternsingerdankgottesdienst in Paderborn 2016

Hohenlimburg, 9.1.2016

14 Sternsinger und sechs Begleiter machten sich am Samstag mit dem Zug auf den Weg in die Bistumsstadt Paderborn.

P1140385

Dort wurden die Sternsinger gemeinsam mit etwa 250 weiteren Sternsingers aus dem Erzbistum willkommen geheißen. Jedes Jahr findet als Dankeschön für die Kinder und ihre Begleiter ein Gottesdienst im Dom mit Weihbischof Matthias König statt. Nach dem Gottesdienst gab es für alle eine kleine Stärkung und Zeit sich die Paderborner Innenstadt noch ein wenig genauer anzuschauen.

P1140454

Neujahrsempfang 2016 in St. Bonifatius

P1140362 Hohenlimburg, 8.1.2016

Am Freitag, den 8. Januar waren wieder alle Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen der St. Bonifatius Gemeinde zum Neujahrsempfang eingeladen.

Es wurden Weihnachtslieder gesungen und Fotos von Ereignissen und Veranstaltungen des letzen Jahres geschaut.

Der Neujahrsempfang mit Essen und Trinken ist in jedem Jahr ein Dankeschön für alle, die sich in vielfältiger Art und Weise im Gemeindeleben engagieren und so ihr Christsein aktiv leben.

P1140365

P1140369

P1140380

P1140383

Mitarbeitertreffen der Caritas

Hohenlimburg, 15.12.2015

Heute trafen sich die Mitarbeiter der Pfarrcaritas in Hohenlimburg zum Helfertreffen. Nachdem die Kleiderkammer und Lebensmittelausgabe zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet hatten, gab es in der Alten Weinhofschule ein gemeinsames Mittagessen.

Anschließend tauschten sich die Helfer unter der Leitung von Dora Erkeling und Erika Hankeln über die Arbeit der letzten Monate aus.  Diese hat sich durch die vielen Flüchtlinge, die seit diesem Jahr regelmäßig die Räume der Caritas in Hohenlimburg aufsuchen sehr verändert und erfordert viel Flexibilität und Engagement von den Helfern.

Dabei gibt es ganz unterschiedliche Bereiche in denen die ehrenamtlichen Mitarbeiter unserer Caritas aktiv sind: Sortierung der Kleiderspenden, Lebensmittelausgabe, Sozialberatung, Kisten und Säcke schleppen, Hilfe bei der Kleidersuche in der Kleiderkammer, Übersetzung, viele Gespäche, gute Worte und noch mehr spontane "Einsätze". DANKE!

P1140020

Und damit die Freude an diesem Ehrenamt noch lange erhalten bleibt, sammelten die Mitarbeiter Ideen zur weiteren Organistaion ihrer Arbeit. So können zum Beispiel Kleider- und Lebensmittelspenden zukünftig auch montags von 17-19 Uhr abgegeben werden. So soll der Dienstagvormittag entlastet werden, an dem jede Woche über 80 Menschen die Caritas aufsuchen.

Am 5. Januar 2016 öffnet die Caritas ab 10 Uhr wieder ihre Räumlichkeiten.

P1140023

Zusätzliche Informationen